Stories
Know how

Neues Jahr, neue Ideen: Jetzt wird „geBARCAMPt“!

Freitag, 25. Jänner 2019. Im Büro läuft heute alles etwas anders ab. Letzte Vorbereitungen werden getroffen und noch ein paar Mails gecheckt. Dann füllt sich langsam der Good Vibes Room. Das erste Fridate steht an.
 
Ziel ist es letztendlich, auf neuem Wege Wissen weiterzugeben, Neues auszuprobieren und Altbewährtes in Frage zu stellen. Miteinander und voneinander lernen steht im Mittelpunkt – und soll nicht nur uns als Team stärken, sondern auch innovative Denk- und Arbeitsweisen fördern.


Daniel, wie seid ihr auf die Idee zum internen Barcamp gekommen und was versprecht ihr euch daraus?

n den letzten zwei Jahren gab es bei uns die monatlich stattfindenden Good Talks. Diese waren sozusagen die kleinen Vorboten des heutigen Fridate Barcamps.

Bei den Agenturcamps in Düsseldorf und München kam das Thema "interne Barcamps" wiederholt zur Sprache. Im Austausch mit anderen Agenturen kam ich zum Schluss, dass dieses offene und interne Austauschformat ideal für uns ist.

Die Fridates bzw. das Format Barcamp hilft uns, Wissen und Fähigkeiten über alle Abteilungen und Hierarchien hinweg auszutauschen. Somit sind sie ein zusätzlicher wertvoller Impulsgeber für die Entwicklung von neuen Ideen und Prozessen

 

 
 
Artikel weiterempfehlen
 
 
Katja Telser
 
 
 
 
Zurück zum Magazine
 
 
 
Good Vibrations
 
 
Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bereiten. Außerdem werden auch Cookies von Dritten verwendet, um Ihnen personalisierte Werbenachrichten zu senden. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.