Events

Zeppelin Brain & Food – Die 2. Etappe

Grüß Gott bei Luis Trenker

Gestern waren wir bei unserem Kunden Luis Trenker in Bozen und sind eingetaucht in das Lebensgefühl der Ikone. Schon am Eingang wurden wir von den vielen Bildern der Testimonials empfangen. 
Stefanie hat uns alle herzlich im Showroom der Lifestyle Marke empfangen und uns eine der Filzblumen als Willkommensgeschenk überreicht.
 
 
Über RTB (real time bidding) eine Art Börse für freie Bannerplätze haben wir Banner in profilierten Medien geschalten. 
Schließlich haben wir Cookies genutzt um Besucher der Luis Trenker-Website mit Bannern zu verfolgen und sie immer wieder auf Luis Trenker aufmerksam zu machen. Wir dürfen nicht vergessen, jemand, der unsere Website besucht ist grundsätzlich an uns interessiert. 

Für Facebook haben wir Ads geschalten, um die Community zu erweitern und neue Fans zu gewinnen, den Umsatz zu steigern und neue Kontakte für den Newsletter.
Die Kirsche auf der  Torte Pinterest: Pinterest ist ein Soziales Netzwerk, das sich vor allem an ein weibliches Publikum richtet – sie nutzen Pinterest, um sich zu inspirieren. Inspiration hat Luis Trenker wohl ohne Zweifel eine Menge zu biete.

Die Ergebnisse: der Online Shop ist zu Luis Trenkers bestem Wiederverkäufer geworden!
Ziel erreicht! 
Nun das wir uns die Case Study angesehen haben geht's weiter zum Schwerpunktthema des Events.

Digital Branding im e-Commerce
Immer mehr Menschen sind täglich online und geben auch ihr Geld online aus. Die Bereiche in denen am meisten Käufe online getätigt werden sind Tourismus, Elektronik und Bekleidung. Und dies alles ist in stetigem Wachstum. Der durchschnittliche Wert des Warenkorbs beträgt in Deutschland: 135 € in Italien 89€.

Ein E-Shop muss genau wie ein Geschäft Emotionen wecken, es muss in der Lage sein den Besucher zu inspirieren. Wie wäre es wenn wir durch eine Straße spazieren und alle Geschäfte gleich sind? Haben wir Lust einzukaufen? Das selbe gilt für Online- Shops. Sie müssen mit Liebe gestaltet werden, die Details machen häufig den Unterschied.  Der Online-Shop muss die Marke darstellen, Produkte müssen mit emotionalen Bildern präsentiert werden. Wenn der Fokus auf dem Brand und dessen Darstellung liegt führt das fast immer zum Verkauf.
Hier einige Shops an denen ihr euch inspirieren könnt: Metzgerei Mair, My Senso und natürlich Luis Trenker.
Haltet eure Kreditkarte bereit, ihr werdet nicht widerstehen können.

Danke allen Teilnehmern für das große Interesse, Danke an das Team von Luis Trenker für die Gastfreundschaft und für alle die nicht dabei waren: wir erwarten euch am 4. Juli bei Mastertent.
 
 
 
Artikel weiterempfehlen
 
 
 
Zurück zum Magazine
 
 
 
Good Vibrations
 
 
Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bereiten. Außerdem werden auch Cookies von Dritten verwendet, um Ihnen personalisierte Werbenachrichten zu senden. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.