Know how

Vertriebsmotor Internet

Gerade in Krisenzeiten ist es wichtig, mit gezielten Marketingaktionen den Vertrieb anzukurbeln. Das Internet spielt dabei eine immer wichtigere Rolle.

Als Folge der Wirtschaftskrise kürzen Unternehmen häufig drastisch ihr Marketingbudget. Die einzigen, die aber davon profitieren, sind die Konkurrenten. Dabei bieten gerade schwierige Zeiten die Chance, sich von der Konkurrenz abzusetzen - ausschlaggebend dafür sind die richtigen Marketinginstrumente und die passende Technologie. Zwar hat jedes Unternehmen heute einen Internetauftritt, aber nur die wenigsten schöpfen die vielfältigen Möglichkeiten der Online-Kommunikation optimal aus.
 
Marketinginstrumente im Online-Bereich sind ist zuallererst die Website selbst, die konzeptionell als Marketing- und Verkaufsinstrument ausgerichtet ist und auf die potentielle Kunden zum Beispiel mit über Suchmaschinenmarketing, Online Werbung oder E-Mail-Marketingaktionen geholt werden.

Ein zentraler Vorteil des Online Marketings ist die Meßbarkeit von Instrumenten und Aktionen. Eine detaillierte Analyse und Auseinandersetzung mit den Ergebnissen ist deshalb empfehlenswert. Neben den reinen Zugriff- und Besucherzahlen spielt die Konversionsrate ein ausschlaggebende Rolle. Die Konversionsrate misst das Verhältnis zwischen den Besuchern und den vordefinierten Zielen wie konkrete Anfragen oder Bestellungen. Das Ergebnis der Optimierung der Konversionsrate ist denkbar einfach: Der Besucher einer Website wird zum potentiellen Kunden.

Die Optimierung der Konversionsrate kann anhand des Online-Verkaufstrichters (siehe Grafik) erklärt werden und setzt auf verschiedenen Ebenen an:
  1. Mehr Besucher durch:
    Optimierung der eingesetzten Online-Instrumente
  2. Mehr Anfragen durch:
    Optimierung von Zielseiten ("Landinpages")
    Gezielte Handlungsaufforderung ("call to action")

Durch die Optimierung der Konversionsrate wird einerseits der Trichter erweitert und somit die Ergebnisse erhöht, andererseits soll das vorhandene Potential optimal genutzt werden. Das Ergebnis: mehr Verkäufe, mehr Umsatz, mehr ROI...

 
 
Artikel weiterempfehlen
 
 
 
Zurück zum Magazine
 
 
 
Good Vibrations
 
 
Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bereiten. Außerdem werden auch Cookies von Dritten verwendet, um Ihnen personalisierte Werbenachrichten zu senden. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.