Know how

Recap CONTENTDAY 2015

Am 24.04.2015 fand die bereits zweite Auflage des Contentdays im Salzburger Kavaliershaus in Klessheim statt.  Bei dem von Ines Eschbacher (Agentur punkt & komma) liebevoll organisiertem Event stand Content in all seinen Facetten im Mittelpunkt.
 
Neben dem organischen Listing erscheinen direkt Informationen zu Elvis selbst – sein Geburts- und Todesdatum, Ehepartner, Kinder. Aber auch seine Songs, sowie Suchanfragen, die direkt in Relation mit Elvis Presley stehen. Google erkennt also diese Zusammenhänge automatisch – dieses Feature von Google sollte man auch für die eigene Suchmaschinenoptimierung – durch Optimierung der Meta Tags - nutzen.
 
Der wohl unterhaltsamste Vortag des Tages war die Session „Storytelling – was man aus 3500 Videos über die Berufswelt sagen kann“ von Ali Mahlodjis. In dem humorvollen Vortrag erzählte er, wie er zu der Idee zu der von ihm geschaffenen Plattform „whatchado.com“ kam, auf der Menschen ihre Berufe im Videoformat präsentieren. Aus dem Learning zu diesem Projekt leitete er folgende Tipps für Content Marketing ab: 
  1. Lerne deine Zielgruppe zu verstehen
  2. Schaffe Werte durch die eigene Persönlichkeit
  3. Kommuniziere auf Augenhöhe
  4. Authentizität anstatt PR Protokoll
  5. Es muss nicht teuer sein – arbeite an der Basis
In der Session von Karl Kowald (lorem ipsum web.solutions GmbH) wurde das Thema Seitengeschwindigkeit  und deren Relevanz für Suchmaschinen und User beleuchtet. Die Ladezeit beeinflusst nicht nur das Ranking der Seiten in Google, sondern auch die Häufigkeit der Seitenindizierungen, bzw. die Anzahl der von Google indizierten Seiten. Weiters reduziert eine hohe Seitenperformance die Absprungrate und trägt so zu einer Conversionsteigerung bei. Eine hohe Seitenperformance ist also für eine erfolgreiche Website unumgänglich.
 
Nach einem sehr interessanten und spannenden Tag klang der zweite Contentday in der „Monkeys Bar“ in der Salzburger Innenstadt aus. Begleitet von DJ Musik und italienischen Snacks wurde noch bis in die späten Stunden gefachsimpelt, gelacht und das eine oder andere Bierchen getrunken.

Vielen Dank an Ines Eschbacher für die perfekte Organisation des Content Days – wir kommen gerne wieder! 
 
 
 
Artikel weiterempfehlen
 
 
 
Zurück zum Magazine
 
 
 
Good Vibrations
 
 
Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bereiten. Außerdem werden auch Cookies von Dritten verwendet, um Ihnen personalisierte Werbenachrichten zu senden. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.