We

People & Skills: Pay per Click by Zeppelin

Im Zuge unserer neuen Artikel-Serie zu unseren Produkten und Services präsentieren wir dir heute den Bereich „Pay per Click“. Aber noch kurz zu meiner Person: Ich heiße Matthias und bin das jüngste Mitglied im Webmarketing-Team.
 
Wie läuft eine Kampagne konkret ab?
Der erste Schritt ist die Definition der Ziele einer Kampagne. Diese sind oft unterschiedlich:
  • Die Stärkung der Marke über Werbeeinblendungen (sogenannte Brandimpressions)
  • Die Generierung von profilierten Besuchern auf einer Website
  • Konkrete Kontakte in Form von Bestellungen, Buchungen, Anfragen oder Newsletter-Anmeldungen

Nach einer Konkurrenzanalyse werden die Länder und Regionen ausgewählt, in denen die Anzeigen geschaltet werden. Alle weiteren nötigen Kampagneneinstellungen werden vorgenommen und das Tracking der Ziele eingerichtet.


Ein Teil der Arbeit fließt in die Auswahl der richtigen Suchbegriffe. Das Bestimmen der richtigen Keywords nach Kriterien wie Suchvolumen, Konkurrenz oder Klickpreis sind für den Erfolg der Kampagne ausschlaggebend.

Auch das Texten der Anzeigen ist besonders wichtig. Hier stehen einem nur wenige Zeichen für die Kommunikation zur Verfügung. Bei der Erstellung der Banner sind Konzept, Texte, Grafik und Umsetzung relevant.

Sobald die Werbe-Kampagne gestartet ist, kommt der interessanteste Teil der Arbeit, die Optimierung. Unter anderem optimieren wir die Kampagne, sprich die Keywords, Anzeigen und Kampagneneinstellungen, anhand der folgenden Werte:

  • Impressions: wie oft eine Anzeige erscheint
  • Click through rate (CTR): wie oft eine Anzeige geklickt wird
  • Cost per click (CPC): der Preis eines Klicks
  • Conversion rate: d. h. die prozentuelle Performance im Bezug auf die definierte Ziele (Anfragen, Bestellungen, Buchungen)
  • Cost per conversion: je nach Ziel die Kosten pro Conversion

Faszinierend an PPC-Werbekampagnen ist die Messbarkeit des Erfolges über verschiedene Statistiken. Diese geben Aufschluss über Kosten und dem „Return on Investment“ (ROI). Letzter Schritt ist die Auswertung der Ergebnisse und das Reporting an den Kunden.



ZEPPELIN NUMBERS
Wir sind fasziniert von Zahlen. Deshalb ein paar Werte zu unseren SEA-Kampagnen im Jahr 2013:

  • 193.798.834 Impressions also Werbeeinblendungen für unsere Kunden
  • 1.339.921 Clicks die geniert wurden und Besucher auf die Landingpages weitergeleitet haben
 
 
Artikel weiterempfehlen
 
 
 
Zurück zum Magazine
 
 
 
Good Vibrations
 
 
Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bereiten. Außerdem werden auch Cookies von Dritten verwendet, um Ihnen personalisierte Werbenachrichten zu senden. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.