Team

OUR TEAM ON STAGE - Markus Sanin

Unser Markus sitzt mit Kopfhörern am PC und lässt die Ideen unserer Concepter und Designer wahr werden. Er setzt diese nämlich fürs Web um d.h. er lässt Webseiten entstehen und hat schon so manche unserer Kundenprojekte realisiert. Vielleicht auch Deines. Mit unseren Fragen wenden wir uns immer gerne an ihn, denn er hat meist eine knappe aber präzise Antwort parat. 
 
Was machst du eigentlich genau bzw. worin besteht deine Aufgabe bei Zeppelin? Was fasziniert dich daran?
Ich realisiere Websites! Das heißt ich bekomme Inputs von den Conceptern und Screendesignern. Ausgehend von diesen Vorgaben und Wünschen, erstelle ich dann die Website, wie ihr sie online seht. Außerdem bin ich in unserer Abteilung Ansprechpartner für neue Kollegen – wenn jemand nicht weiter weiß, kann er zu mir kommen und gemeinsam suchen wir nach einer Lösung. Schließlich mache ich Aufwandschätzungen. Manchmal wird dabei aus einer Mücke wirklich ein Elefant, es ist nicht immer leicht vorab genau zu sagen, wie lange wir für ein Projekt brauchen werden.
Was mich an der Arbeit fasziniert, sind die immer neuen Herausforderungen vor denen ich stehe: dazu gehört zum Beispiel die Rubner-Seite meine erste Website in responsive Webdesign. 
 
Deine Programmierkünste sind ja weit bekannt. Gab es ein Projekt, das so richitg tricky war?
Eine meiner großen Herausforderungen war, das Gewinnspiel für Vi.P. Dabei wurde ein QR Code, auf allen Äpfeln angebracht, dieser hat direkt zu „meinem“ Gewinnspiel geführt. Das Spiel musste auf jedem Endgerät einwandfrei funktionieren. 
Auch Vitalpina war ein spannendes Projekt – ein so großes Portal hatte ich vorher noch nie erstellt.
Ich programmiere natürlich nicht nur in der Arbeit: noch vor meiner Zeppelin-Zeit habe ich ein Wettspiel programmiert, bei dem es natürlich nicht um Geld ging- das hat mir richtig Spaß gemacht.
 
Markus, erzählst du uns kurz, was du außer programmieren gerne in deiner Freizeit machst?
Ich fahre sehr gerne Rad – Mountainbike um genau zu sein. Eine Tour, die mir besonders in Erinnerung geblieben ist, war mit meinem Vater nach Meran 2000. Sonst lese ich gerne – ich informiere mich über Neuheiten zu Technologie und Design. Manchmal teste ich Webneuheiten auch selbst, um zu verstehen wie sie funktionieren. Zu Seiten, die ich mir regelmäßig ansehe zählen: t3n.degolem.de und Chip, dort kann ich immer viel Neues lernen, mich auf dem Laufenden halten und Inspirationen sammeln. Zur Zeit ist eines der größten Themen sicherlich Windows 10, das neue Betriebssystem von Microsoft, das am 29. Juli 2015 veröffentlicht wurde. Das hab ich schon genau unter die Lupe genommen. 
 
Du sollst ja nicht auf den Mund gefallen sein – was hast du dazu zu sagen.
Kaum zu glauben … Markus hat es die Sprache verschlagen! Da dies nicht oft der Fall ist, müssen wir es hier für die Nachwelt festhalten.
 
 
 
 
Name: 
Markus Sanin

Von uns auch genannt:
Sannyboy, Saaaaaaaaaanin

Sein Job bei uns:
Webdeveloper

Special Skills:
große Klappe, 100 % hilfsbereit, zuverlässig, perfektionistisch

Das rockt:
Heroes, Måns Zelmerlöw

 
 
 
 
 
 
 
Artikel weiterempfehlen
 
 
 
Du hast noch nicht genug? Diese Magazine-Artikel warten auf dich
Zurück zum Magazine
 
 
 
Good Vibrations
 
 
Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bereiten. Außerdem werden auch Cookies von Dritten verwendet, um Ihnen personalisierte Werbenachrichten zu senden. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.