Team

Our TEAM ON STAGE - Barbara Tischler

Barbara kann man zur Zeit dank Ihrer pinken Haarpracht nur schwer übersehen. Sie bringt im wahrsten Sinne des Wortes Farbe in unseren Büroalltag. Stets guter Laune entwickelt sie seit 6 Jahren für unsere Kunden tausende, immer neue Screendesigns. Ihre Kreativität scheint unerschöpflich, für jedes Projekt findet sie die passende Lösung. Wie sie das schafft, woher sie ihre Inspiration holt, und noch vieles mehr erfahrt ihr in unserem Artikel …
 
Barbara, was machst du als Screendesignerin?
Ich kümmere mich um das grafische Erscheinungsbild einer Website. Das heißt in einfachen Worten: ich setze die von uns entwickelten Website-Konzepte grafisch um und entwickle das sogenannte Screendesign. Je nach Kunde passe ich meinen Stil natürlich etwas an. Die Website muss schließlich zum jeweiligen Kunden passen! Falls vorhanden inspiriere ich mich am Corporate Design oder an den Bildern und Printmaterialien. Bei einigen Kunden ist es auch nötig das Logo etwas anzupassen oder zu modernisieren … Außerdem arbeite ich noch an den Marketing-Projekten von Zeppelin mit und entwerfe Anzeigenmotive, Broschüren und feile an unserem eigenen Websiteauftritt.
 
Du bist ja schon ein paar Jahre bei uns  und es gibt ja immer genug zu tun. Wie viele Screens hast du in den letzten Jahren bei Zeppelin designt?
Hmmm jetzt muss ich rechnen ... Also durchschnittlich mache ich 1 Projekt pro Woche - für 1 Projekt durchschnittlich 7 Screens = 364 Screens im Jahr. In 6 Jahren habe ich also 2.184 Screens designt.
Eine ganze Menge!!
 
Gibt es ein Lieblingsprojekt? Wenn ja, welches?
Ja natürlich! Mehrere! Ich muss sagen, dass jedes einzelne Projekt auf seine Weise eine Herausforderung für mich darstellt. Auch an den weniger interessanten Projekten finde ich meinen Spaß. Besonders spannend war die Arbeit für Castel Fragsburg: ich hatte sehr viel Freiraum und konnte meine Kreativität so richtig ausleben. Weitere tolle Projekte waren der Luis Trenker Online Shop, weil ich die Marke super finde und die Website für das Grand Hotel Majestic. Diesen Kunden habe ich besucht und konnte mich direkt vor Ort inspirieren lassen. Das war ein tolles Erlebnis, und ich denke die Website spiegelt dies auch wider. Schließlich noch eines der letzten tollen Projekte, die ich betreut habe und das mir große Freude bereitet hat, ist die Website für die Baja Hotels auf Sardinien!
 
Woher holst du die Insipiration für immer neue Designs?
Beim Surfen auf verschiedenen Plattformen, vor allem Pinterest. Und auf meinen Reisen - andere Kulturen bedeuten für mich immer neue Inspirationen für die Grafik. Vor allem Städtereisen haben es mir angetan. Ich liebe New York, London und Berlin.
 
Für welche Marke/ Hotel würdest du gerne mal ein Design erstellen, und wieso?
Es muss keine bestimmte Marke sein - aber ich hätte gern mal einen Kunden, der sich ganz was Ausgefallenes wünscht, der mir keine Grenzen setzt, und etwas BUNTES soll es auf jeden Fall sein.
Natürlich je weniger Vorgaben der Kunde macht, umso größer ist auch die Herausforderung.
 
Man sagt du wechselst gerne deine Haarfarbe, welche Farben fehlen dir noch und welche wird die nächste sein?
Das stimmt, obwohl ich schon blond, brünett, schwarz, rot und pink war, fehlen mir doch noch einige Farben. Ich weiß noch nicht, welche Farbe, die nächste sein wird. Das ist immer eine spontane Entscheidung - vielleicht himmelblau? Lasst euch überraschen!

Name: Barbara Tischler

Von uns auch genannt: Bärbl, Barbie, Titti

Ihr Job bei uns: Screendesignerin

Special Skills: unerschöpfliche Kreativität, emotionale Screendesigns

Lieblingslied: Uptown Funk, Mark Ronson ft. Bruno Mars

 
 
 
 
 
 
 
Artikel weiterempfehlen
 
 
 
Du hast noch nicht genug? Diese Magazine-Artikel warten auf dich
Zurück zum Magazine
 
 
 
Good Vibrations
 
 
Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bereiten. Außerdem werden auch Cookies von Dritten verwendet, um Ihnen personalisierte Werbenachrichten zu senden. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.