Press

Online-Strategien für den Vertriebserfolg

Erschienen in: Radius - Oktober 2010 - Nr. 11
Unabhängig ob B2B oder B2C – das Internet entwickelt sich zum Marktplatz für Angebot und Nachfrage. Um den wachsenden Anforderungen im Netz gerecht zu werden ist eine klare Online-Strategie und ein professioneller Partner notwendig.
 
Mit seinen beiden Sitzen in Meran und Mailand betreut die Internet-Marketing-Agentur Zeppelin Group nationale und internationale Kunden. Die Kernkompetenzen des Unternehmens, das im Vorjahr knapp 4 Millionen Euro erwirtschaftete und derzeit rund 50 Personen beschäftigt, liegen im Bereich Marketing und Technologie: „Mit unseren ganzheitlichen Lösungen, bei denen die technologische Komponente eine wesentliche Rolle spielt, wollen wir klar definierte Ziele für unsere Kunden erreichen“, sagt Denis Pellegrini, Vertriebsleiter von Zeppelin Group.

Aktiv den Verkauf unterstützen
Ein Beispiel: Im Herbst 2008 beauftragte Zingerle Metal, der führende Hersteller von Zeltsysteme in Europa, die Online-Marketing-Agentur mit der Realisierung ihrer neuen Website. Das Unternehmen mit Sitz in Natz/Schabs verfügt über ein internationales Vertriebsnetz von Tochterunternehmen und Importeuren und ist weltweit in 29 Ländern vertreten.
In einem ersten Moment erarbeitete das Zeppelin-Team ein detailliertes Konzept, das eine Analyse des Unternehmens, seinen Produkten und seinen Zielmärkten beinhaltete. Gemeinsam mit dem Kunden wurden übergreifend die verschiedenen Ziele der neuen Website definiert. „Neben der optimalen Präsentation der Produkte, der Steigerung der Markenbekanntheit sollte die Website natürlich den Vertrieb aktiv unterstützen“, erklärt Denis Pellegrini. Dafür entwickelte Zeppelin den 3D-Produktkonfigurator. Mit wenigen Klicks kann sich der Besucher online seine Wunschzelt zusammenstellen: Von der Auswahl des Modells in verschiedenen Farben bis hin zu den unterschiedlichen Zubehören. Die einzelnen Schritte bei der Auswahl werden dabei simultan visualisiert. Die Informationen werden anschließend in ein Anfrageformular übernommen - somit kann der potentielle Käufer ein individuelles Angebot anfordern.

Suchmaschinenmarketing
Ein weiteres Ziel des neuen Auftritts war die Auffindbarkeit und Sichtbarkeit der Seiten in den Suchmaschinen. „So wurden nach einer detaillierten Analyse von Zielgruppe, Konkurrenz und Suchvolumen jene Suchbegriffe ausgewählt, mit der die Website in den Suchmaschinen gefunden werden sein soll“, so Pellegrini.
Als zusätzliches und kurzfristiges Instrument zur Erhöhung der Besucherzahlen und Anfragen vertraute Zeppelin auf gezielte Suchmaschinenwerbung, die zusätzlich die Marke stärken und gezielt die Zielgruppe ansprechen kann. Dabei handelt es sich um die Platzierung von Textanzeigen in Suchmaschinen, die bei der Abfrage von bestimmten Suchbegriffen angezeigt werden.
Die Zahlen geben der Online-Strategie von Zeppelin bisher Recht: „Die zielgruppenrelevanten Besucher und in der Folge auch die Anfragen konnten über die verschiedenen Maßnahmen wesentlich gesteigert werden“, resümiert Pellegrini. 3.942 Produktanfragen über ein Jahr sprechen tatsächlich für sich. Besonders erfreulich: Ein Großteil der Anfragen erfolgten dabei über den 3D-Produktkonfigurator.
 
 
Artikel weiterempfehlen
 
 
 
Zurück zum Magazine
 
 
 
Good Vibrations
 
 
Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bereiten. Außerdem werden auch Cookies von Dritten verwendet, um Ihnen personalisierte Werbenachrichten zu senden. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.